Digital Blog

App in den Urlaub – 5 hilfreiche digitale Anwendungen für die Reise

Endlich ist es soweit: Die Urlaubszeit hat begonnen. Damit die Reise inklusive Reisevorbereitung möglichst stressfrei abläuft, gibt es inzwischen viele Apps rund um Urlaubs- oder Geschäftsreisen. Das Team des ZD.BB hat seine 5 Favoriten ausgewählt, die wir heute im Blog vorstellen möchten. Alle Apps sind kostenlos, viele bieten außerdem die Möglichkeit der Offline-Nutzung.

  1. Sicher Reisen – die Reise-App des Auswärtigen Amtes

Das Auswärtige Amt ist immer eine hilfreiche Adresse, um sich über spezielle Bestimmungen des Reiselandes zu informieren. Die zugehörige App bietet Tipps rund um das Reiseland sowie Infos für Notfälle und die Adressen der deutschen Vertretungen im Reiseland. Außerdem finden Urlauber Informationen zu Einreise und Zoll, Gesundheit / Corona-Bestimmungen und weitere aktuelle Reise- und Sicherheitshinweise. Es gibt die Möglichkeiten aktuelle Landesupdates als Push-Nachricht zu erhalten und viele Funktionen sind offline möglich.

  1. TripIt – digitale Reiseplanung

Diese App übernimmt die digitale Reiseorganisation. Sie müssen nur Ihre Bestätigungs-Emails der Reisebuchung an TripIt weiterleiten und erhalten vollautomatisch mobile Reisepläne, Karten, Covid19-Updates und aktuelle Sicherheitsbewertungen. Eine Synchronisation mit dem Kalender und das Teilen der Daten mit Mitreisenden sind ebenfalls problemlos möglich.

  1. PackPoint – Intelligente Packlisten erstellen

Packpoint erstellt Vorschläge für eine individuelle Packliste unter Einbeziehung von Reiseziel, Reisezeit, Reiseart und den geplanten Aktivitäten, die Sie anschließend nach Belieben bearbeiten und individualisieren können. Mit einer übersichtlichen Packliste direkt auf dem Smartphone lässt sich die Urlaubsvorbereitung entspannt angehen.

  1. MAPS.me – Kartenapp zur Offline-Nutzung

Maps.me ist eine Karten-App, die auch offline funktioniert. Einfach vorab die entsprechende Karte herunterladen und schon sieht man am Urlaubsort auch ohne mobile Daten, wo man sich befindet. Die Wegbeschreibungen sind sehr detailliert und es gibt die Möglichkeit, nach Kategorien zu suchen wie z.B. Restaurants, Geldautomaten oder öffentliche Verkehrsmittel.

  1. Get your Guide – Reiseaktivitäten digital planen & buchen

Get your Guide verspricht den Nutzern unvergessliche Reiseerlebnisse, auch abseits klassischer Touristenpfade, angeboten wird z.B. eine Führung durchs queere Berlin oder eine Streetfood-Tour in Rom. Alle Touren und Führungen lassen sich bequem über die App buchen und ein mobiles Ticket wird direkt auf das Handy geladen. Außerdem erkennt die Reise-App automatisch den Standort und zeigt Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten in der näheren Umgebung an. Auch Eintrittskarten lassen sich über die App buchen und so lange Wartezeiten vor Ort sparen.

KI-Lab Region Stuttgart erhält Landesförderung

Das KI-Lab Region Stuttgart erhielt die Zusage einer weiteren Förderung des Landes für das Vorhaben „Schnellstart Künstliche Intelligenz“ bis zum 31.12.2024. Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut überreichte am 23. Juli 2022 in Stuttgart den Förderbescheid.

Weiterlesen »

Schreibe einen Kommentar